Brasserie d'Achouffe

aus Wibrin - Achouffe

Die Brasserie d’Achouffe ist eine belgische Bierbrauerei, die in der südbelgischen Provinz Luxemburg liegt, inmitten der Ardennen. Achouffe ist auf die Herstellung einzigartiger Qualitätsbiere spezialisiert. In den späten 1970er Jahren entschlossen sich Pierre Gobron und sein Schwager Chris Bauweraerts Bier zu brauen – in ihrer eigenen Brauerei, die sie zunächst hobbymäßig betrieben. 1982 wurde das erste 49 l-Fass gebraut, auf den Fuß folgten die Unternehmungsgründung und der kommerzielle Vertrieb des hellen Starkbiers La Chouffe.

Der einzigartige Geschmack von La Chouffe wurde bald von Bierkennern entdeckt und honoriert. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen machten das Bier mit den Zwergen auf dem Etikett weltweit bekannt. So werden Achouffe-Biere seit 1988 exportiert, im September 2006 wurde die erfolgreich Marke von der Firmengruppe Duvel Moortgat übernommen. Laufend werden neue spannende Produkte kreiert, das Sortiment umfasst mittlerweile neben dem klassischen hellen Starkbier ein dunkles unfiltriertes Bier, ein helles Spezialbier, ein IPA, saisonale Sorten sowie einen klaren Branntwein und einen Kaffeelikör. Das internationale Vertriebsnetz wurde soweit aufgebaut, dass Achouffe auch außerhalb der Grenzen Belgiens zu beziehen ist.

Heute beläuft sich der Jahresausstoß auf etwa 21.000 Hektoliter und wird in über 20 Länder exportiert. Die Brasserie d’Achouffe zählt etliche Mitarbeiter, darunter vier Braumeister, die sich für den erstklassigen Geschmack der Biere verantwortlich zeigen und sechs Bierspezialisten, die einzig für die laufende Qualitätskontrolle zuständig sind.

Weiterführende Links:

offizielle Website

Brasserie d'Achouffe Produkte

Diese Website verwendet Cookies.