Igler

aus Deutschkreutz

Über die Fokussierung auf einige wenige Sorten und deren Reifung in original französischen Barriques erlangte Hans Igler schon bald den Ruf des „Rotwein-Pioniers“. Bereits in den frühen 1960ern ließ er alte Vorstellungen zurück und folgte dem Bekenntnis zur Qualität. Wer denkt, er hätte damit sein Ziel erreicht, der irrt. Denn die Entwicklung geht bis heute weiter.

Weiterführende Links:

offizielle Website
Diese Website verwendet Cookies.