Trumer Privatbrauerei

aus Obertrum bei Salzburg

Die Trumer Privatbrauerei wurde 1601 gegründet und befindet sich unweit der Stadt Salzburg in Obertrum am See. Trotz der bewegten Geschichte und einem Brand, der den 1800 einen Großteil der Brauerei zerstörte, konnte die Familie Sigl das Unternehmen stets weiterführen und erweitern. 1911 wurde der gesamte Betrieb modernisiert und man errichtete am heutigen Standort das Sudhaus und die Keller.

1972 gelang Trumer mit dem Champagnerweißbier „Weizengold“ ein großer Coup: Als Trendgetränk der Branche sorge das Bier für Aufsehen. Ing. Siegl erhielt das Silberne Ehrenzeichen der Republik Österreich, die Gemeinde Obertrum ernannte ihn zum Ehrenbürger und aus München kam die Verleihung des Bayrischen Bierordens, den bis dahin noch kein Österreicher erhalten hatte.

Heute ist die Brauerei eine effiziente Produktionsstätte, die auf höchstem Niveau braut und sich als innovatives Unternehmen sieht, das stets neue Akzente setzt. Für die Qualität der Rohstoffe und die Produktion gelten beste Standards, die konsequent eingehalten werden. Nach der Philosophie des „Slow Brewing“ bekommt das Bier Zeit, um zu reifen und noch mehr Geschmack und Aroma zu entwickeln.

Pacemaker der Brauerei ist das hervorragende Pils, das bereits einige Auszeichnungen gebracht hat – unter anderem „Bestes Pils der Welt“ beim World Beer Cup und „Bestes Pils Europas“ beim European Beer Star.

Weiterführende Links:

offizielle Website
Diese Website verwendet Cookies.