Wein

Wein

Erleben Sie die edelsten Tropfen Österreichs

Wein ist alles!

Hier geht es um Wein. Und zwar um Top-Wein! Wein in der Gastronomie ist ein schlichtweg unerschöpfliches Thema und eine tragende Säule für den wirtschaftlichen Erfolg. Jedes Weinsortiment ist von verschiedenen Einflüssen abhängig: der Jahreszeit, der Orientierung der Küche, von der Gästestruktur, der Qualität des aktuellen Jahrgangs, von der Verfügbarkeit gereifter Weine und natürlich auch von Trends. Hier finden Sie einen Mix aus Bewährtem und Begehrtem, fein abgestimmt mit Neuem und so manch ausgesuchter Rarität. Wir laden Sie auf eine Reise durch die Weinbaugebiete zu den besten und interessantesten Winzern.

Das Weinwunder - Österreich!

Das Weinland Österreich ist ein Phänomen. Heute oft bewundert, manchmal beneidet, mit etwa 1 % des weltweit erzeugten Weins nicht gerade ein Riese. Doch seine Größe liegt im allgemein hohen Qualitätsniveau und in den regionalen Besonderheiten. Was in anderen Ländern, vor allem in Frankreich, über Jahrhunderte entstanden ist, gibt es bei uns gerade erst einmal seit zehn Jahren: Gebietstypische Weine mit Ursprungsgarantie. Das Weinviertel machte den Anfang: Mittlerweile tragen acht von sechzehn Weinbaugebieten hinter ihrem Namen das Kürzel DAC. Ein Komitee aus der Region definiert den oder die Weine, die als gebietstypisch gelten. Das bedeutet, dass alle anderen Weine einer Region mit DAC-Status nur mehr den Namen ihrer weiter gefassten Herkunft tragen dürfen. Ein Rotwein aus dem Weinviertel trägt demnach die Herkunft Niederösterreich, ein Süßwein aus dem neuen DAC-Gebiet Neusiedlersee die Herkunft Burgenland. Ein klares Profil stärkt die Wahrnehmung. So hat jedes österreichische Weinbaugebiet seine typischen Spezialitäten, die seinen Charakter ausmachen. Wie zum Beispiel die Wachau, Kremstal, Kamptal und Traisental mit Grünem Veltliner und Riesling, der Wagram mit Grünem und Rotem Veltliner, die Thermenregion mit Zierfandler, Rotgipfler, Pinot Noir und St. Laurent, Carnuntum mit seinen Rotweinen, die Steiermark mit Sauvignon, Welschriesling und Muskateller und Wien mit dem Gemischten Satz. Das gibt es nur in Österreich. Die Stärken des österreichischen Weins liegen in seiner Vielfalt. „Small is beautiful“, postulierte schon der Wirtschaftsphilosoph Leopold Kohr – das trifft auf die „Kleinheit“ der meisten österreichischen Winzer zu. Naturprodukte mit viel Handarbeit von limitierten Flächen bedeuten unver-wechselbare Weine. Dazu kommen die autochthonen Sorten wie Grüner Veltliner, Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt, die sofort ausdrücken: „I am from Austria.“

Sommelier’s First Choice von Kolarik & Leeb, Wieser, Kolarik & Leeb und Del Fabro
Kostenloser Katalog für Gastronomen

Weinregionen in Österreich

International

Top Winzer

Aktuelles über Wein

Del Fabro und Kolarik & Leeb fusionieren

Durch die Verschmelzung entsteht ein Getränkehandelshaus mit Österreichs größtem Sortiment.

Schlichtweg die beste Beratung bei Kolarik & Leeb

Geschäftsführer Martin Hochebner zum Thema Mitarbeiterausbildung.

Endlich ist er da: Prostillon Frühjahr 2017

Das Genussmagazin von Kolarik & Leeb

Diese Website verwendet Cookies.