Igler Mittelburgenland DAC Hochberg

Was wäre der Blaufränkisch ohne Hans Igler? Schon in den sechziger Jahren warf er überkommene Vorstellungen über die Rotweinbereitung über Bord und arbeitete mit biologischem Säureabbau und Ertragsbeschränkung. Sein Beispiel prägt den österreichischen Rotwein bis heute.

"Angenehmes Kirschenkonfit, zarte Dörrobstnuancen und Orangenzesten klingen an. Mittlere Komplexität, rotbeerige Fruchtnuancen, gutes Tannin, schokoladiger Touch im Abgang. Dieser Wein bietet ein unkompliziertes Trinkvergnügen."

Hersteller/Marke: Igler
Herkunftsregion: Mittelburgenland
Tags: Wein, Rotwein, Blaufränkisch

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.